Page 4

Einblicke_06_2017

Individuelle Vermögensstruktur sichert nachhaltige Chancen Nutzen Sie unsere genossenschaftliche Beratung und prüfen Sie, ob Ihre Geldanlagen noch zu Ihrer aktuellen Situation passen Selten erlebten die Finanzmärkte einen so starken Wandel wie in den letzten Jahren. Historisch niedrige Zinsen und sich schnell verändernde Märkte prägen das Bild. Da fragt sich der Sparer, wie er heute sein Geld noch anlegen kann, um wenigstens eine kleine Rendite zu bekommen. Wir fragen bei Karin Weyer nach, sie ist Leiterin Vermögensberatung bei der Volksbank Lahr. Frage: Frau Weyer, was raten Sie Ihren Kunden, worauf sollten sie achten? Karin Weyer: Ich habe schon seit über 25 Jahren Erfahrung in der Kundenberatung. Was sich in all den Jahren nicht verändert hat, ist die Grundphilosophie bei der Geldanlage: nicht alles auf eine Karte zu setzen. Das Ersparte sollte auf mehrere Anlageformen aufgeteilt werden. Frage: Wir erleben heute häufi ger Veränderungen und Schwankungen an den Finanzmärkten. Wie wirkt sich das auf die Anlagestrategie aus? Karin Weyer: So wie das Auto regelmäßig zum Check-up kommt, sollten auch die getroffenen Anlageentscheidungen regelmäßig überprüft werden. Zudem kann sich auch die persönliche Lebenssituation ändern. Wir empfehlen mindestens einmal im Jahr eine umfassende Beratung, um zu entscheiden, ob die gewählte Anlagestruktur noch zur aktuellen Situation passt. Frage: Die sehr niedrigen Zinsen werden uns sicher noch einige Zeit begleiten. Wie kann ich mein Geld trotzdem gut anlegen und Chancen nutzen? Karin Weyer: Geldanlagen sind immer eine ganz individuelle Entscheidung. Jeder Kunde hat andere Wünsche und Ziele und auch eine persönliche Risikoneigung. Zu einer ausgewogenen Vermögensstruktur sollten Liquidität, Geldwerte, Substanzwerte, Sachwerte und alternative Anlagen gehören. Frage: Immer mehr Menschen entscheiden sich fürs Fondssparen. Können Sie das bestätigen? Karin Weyer: Ja, das stimmt. Zu einer zeitgemäßen Vermögensstruktur gehört es heute einfach mit dazu. Fondssparen ist auch deshalb so interessant, weil man schon mit kleinen monatlichen Beträgen beginnen kann: ideal, um für sich, die Kinder oder Enkel zu sparen. Frage: Es gibt so viele verschiedene Fonds und Anlageformen. Woher weiß ich, was zu mir passt? Karin Weyer: Wichtig ist zunächst einmal die umfassende Beratung. Wir bieten mit unserer genossenschaftlichen Beratung langjährige Erfahrung und Qualität, auf die der Kunde vertrauen kann. Wir berücksichtigen die Lebenssituation und alle Wünsche und Ziele. Probieren Sie es aus, es lohnt sich! Abschließend habe ich noch einen Tipp: In Zeiten, wo sich alles so schnell verändert, nur die Zinsen nicht, ist genau jetzt die richtige Zeit, die Vermögenssituation zu prüfen! Jetzt haben Sie es in der Hand, zeitgemäß und fl exibel zu sparen. Mit einem Fondssparplan von Union Investment können Sie schon ab 25 Euro im Monat ein kleines Vermögen aufbauen und sich Ihre Wünsche erfüllen. Mehr unter: www.volksbank-lahr.de/sparstrumpf


Einblicke_06_2017
To see the actual publication please follow the link above