Page 5

Einblicke_06_2017

Eine ausgewogene Vermögensstruktur beinhaltet verschiedene Anlageformen So sieht die durchschnittliche Vermögensstruktur unser Kunden heute aus. TIPP: So sollte eine zeitgemäße Vermögensstruktur aussehen. Sparen im Niedrigzinsumfeld: Von Auslaufmodell kann keine Rede sein Sparen im Niedrigzinsumfeld: Von Auslaufmodell kann keine Rede sein nur Sparertypen 52,0% 16,1% sparen regelmäßig Ja, ich spare monatlich Ja, ich spare regelmäßig, aber nicht jeden Monat Spießig war gestern Neun von zehn Befragten halten Sparen weder für altmodisch noch für spießig. Ja, ich spare hin und wieder Ja, aber nur, wenn am Ende des Monats was übrig bleibt Nein, ich spare überhaupt nicht 11,4% 10,1% 10,4% Konstant sparsam Der Anteil des Ersparten am Einkommen (Sparquote) bleibt über Generationen hinweg gleich bei 10,6% Die Deutschen sparen weiter auf hohem Niveau. Vom Sparverweigerer bis zum Gewohnheitstier. 68,1% 10,4% sparen überhaupt nicht Sparen liegt den Menschen am Herzen 61,0% sagen: „Regelmäßig zu sparen ist für mich sehr wichtig.“ 31,8% der Sparer geben an, dass sie das Sparen in die Wiege gelegt bekommen haben. Was das Sparen bringt: Zum Ertrag kommt der Wohlfühlfaktor Was das Sparen bringt: Zum Ertrag kommt der Wohlfühlfaktor Wie Geld und Gefühle zusammenhängen… Einstellungen zum Thema Sparen 73,0%„Sparen und Erspartes geben mir Sicherheit“ 73,0%„Es ist mir wichtig, meinen Lebensstandard mindestens zu halten und auch stetig zu verbessern“ 54,0% „Dauerhaft nicht zu sparen bereitet einungutes Gefühl“ Mit dem Sparen kommt die Freude Die Freude am Sparen steigt mit dem Besitz von chancenreicheren Anlageformen. Das zeigt die Sparlaune der modernen Sparer, die in Wertpapiere und Fonds sparen, im Vergleich zu den traditionellen Sparern, die auf Tagesgeld und das Sparbuch setzen. 100= Sache/ Beschäftigung, die am meisten Freude bereitet. 0= Sache/ Beschäftigung, die am wenigsten Freude bereitet. 41 64 59 Moderne Sparer Trad. Sparer Nichtsparer Geldwerte • Bankanlagen • Inhaberschuld- verschreibungen • Rentenfonds … Substanzwerte • Aktien • Aktienfonds … Alternative Anlagen • Rohstoffe • Rohstofffonds … Sachwerte • Immobilien • Offene Immobilienfonds … Liquidität • Tagesgeld • Sparbuch … Quelle: Union Investment Privatfonds GmbH


Einblicke_06_2017
To see the actual publication please follow the link above